Wassertransferdruck

 

Diese Oberflächenveredelungstechnik eignet sich besonders dazu, auch dreidimensionale Gegenstände exklusiv zu beschichten. Dekore können beispielsweise Holz-, Tierfell-, Blumen-, Carbon-Muster und viele mehr sein, die dann Objekte aus lackierbaren Materialien, wie Kunststoff, Metall etc., veredeln.

Je nach Beschaffenheit der Oberfläche muss der zu bedruckende Gegenstand vorbehandelt werden. Dazu gehört eine Grundierung, Folierung oder Lackierung in einer dem Dekor zugehörigen Farbe.

Der gewünschte Dekorfilm wird auf die Wasseroberfläche eines Tauchbeckens gelegt und aktiviert. Der zu bedruckende Gegenstand wird in das Wasserbecken getaucht und durch den Druck des Wassers legt sich das Dekor gleichmäßig an und haftet dauerhaft. Wenn der Gegenstand foliert und anschließend bedruckt wurde, ist der Ursprungszustand wieder herstellbar.

Zuletzt wird der bedruckte Gegenstand gewaschen, getrocknet und mit Klarlack zum Schutz der Oberfläche versiegelt.

line
Besuche uns auf Facebook

Die Inhalte sind auch ohne Facebook-Registrierung sichtbar.